Logo-Home
x

MATTERMANIA

Freitag, 4.Mai 2018, 20.15 Uhr, Alte Kirche Würenlos

Mani Matters unvergessene Mundart-Lieder neu interpretiert. 

Kaum einer hat so viele Schweizer Musiker inspiriert wie der legendäre Berner Troubadour Mani Matter. Nicht nur bestandene Grössen wie Stephan Eicher, Polo Hofer, Bligg, Dodo Hug oder Züri West haben mit grossem Erfolg Matters Lieder gecovert. Einer jüngeren Generation gehört das Trio von Mattermania an. Unbekümmert singen und spielen sie sich querbeet durch den zeitlosen musikalischen Nachlass des 1972 tödlich verunglückten Mani Matter. Mit viel Gestik, Gesang und einfach-genialen Requisiten erweisen die drei dem legendären Berner Troubadour die Ehre und lassen dessen bekannten und unbekannteren Perlen aufleben. So wird nicht nur das «Zündhölzli» neu entflammt. Ein nostalgisches, aber gar nicht verstaubtes Vergnügen!


Mattermania, das sind:
Mänu (Ivo E. Roesch): Gesang und Minimal-Schlagzeug. Ein gebürtiger Zurzibieter.
Mättu (Gabriel Kramer): Gitarre und Gesang, Mandoline, Mundharmonika. Kommt aus Laufenburg im Fricktal.
Simu (Simon Zürrer): Kontrabass und Gesang. Ein Zürcher Oberländer.

Freitag, 4. Mai 2018, 20.15 Uhr, Alte Kirche Würenlos

Eintritt Fr. 25.-/15.- (Legi, Jugendliche) | Abendkasse und Türöffnung 19.45 Uhr

Vorverkauf - Platzreservation (unnummeriert)